Zum Inhalt springen

Quarze

Quarz (SiO2) ist neben den Mineralien der Feldspatgruppe das häufigste und am weitesten verbreitete Mineral der oberen Erdkruste. Er kommt als gesteinsbildene Mineral in allen kieselsäurereichen magmatischen Gesteinen vor.

Reiner Quarz ist farblos (Bergkristall), farbige Varitäten entstehen durch „Verunreinigungen“.
Die vielen verschiedenen Quarzvaritäten lassen sich in zwei Gruppen einteilen.
Die 1.Gruppe bildet große, gut ausgeformte( makrokristalline) Kristalle
Bergkristall und seine Varitäten Amethyst, Rauchquarz, Morion, Citrin, Blauquarz, Rosenquarz, Prasem
Die 2.Gruppe bildet mikroskopisch kleine Kristalle
Chalcedon, Jaspis, Feuerstein, Karneol, Achat, Onyx

Ausnahme: Aventurin – bildet keine Kristalle, weil die Einlagerungen das Kristallgitter stören

Quarze haben ein trigonales Kristallsystem, eine Mohshärte von 7.
Mehr über den von Patricia in einer Kette verarbeiteten Stein in den Kommentaren zur Kette.

Zum Aventurin hier
Quarze sind übrigens meine Lieblingsmineralien.
Bettina

Advertisements
One Comment
  1. Auch geschliffene Edelsteine und Quarze sind sehr schöne Edelsteine. Zum Beispiel ein Quarz Mystik , der in vielen bunten Farben funkelt.natürliche geschliffene Edelsteine können Sie auf dieser Seite finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: